COMEBACKTHROWBACKCLOTHES

geposted am

EDGY OUTFITS AUS DEM SECONDHANDSTORE

Wie viele waren bereits in der Situation, dass sie in einem Geschäft sind und sich dort ein Kleidungsstück kaufen, bei dem sie bereits im Vorhinein wissen, dass sie es nie tragen werden? Es dann im Kleiderkasten verschwindet, bis dieser dann aussortiert wird und das arme Ding in der Tonne landet? Einige Möglichkeiten: gar nicht erst kaufen (deine Geldbörse wird mir danken (; ), für wohltätige Zwecke spenden oder du bringst sie in einen Second-Hand-Store.

WAS SIND SECOND-HAND STORES?

Secondhandladen oder auch Gebrauchtladen kaufen die gebrauchte Ware, vor allem Kleidung, an und verkauft sie dann wieder weiter. Ähnlich wie in „normalen“ Geschäften sprechen Gebrauchtladen verschiedene Käufergruppen an, wie zum Beispiel: Modeliebhaber aus bestimmten Jahrzehnten, die mit den Kleidungsstücken gerne zurück in die Vergangenheit reisen, Sammler historischer Kleidungsstücke oder Uniformen, experimentierfreudige und kreative Menschen, etc. Wie üblich sind diese Läden nicht in Hauptgeschäftsstraßen, wie der Mariahilf- oder Kärnterstraße, sondern verstecken sich in kleineren Seitengässchen in der Innenstadt. Ebenfalls unterteilt man Secondhandladen in „Second Hand Stores“ oder „Luxury Second Hand“, in denen man auch hochwertige Produkte wie von Prada, Gucci und co. finden kann.

WIE BIN ICH AUF DIESES THEMA GEKOMMEN?

Einige werden sich jetzt sicher denken, wieso ich genau über dieses Thema einen Blogpost verfasse, aber es ist ganz simpel: Im Film „Der Teufel trägt Prada“ erklärt Miranda Priestly (Meryl Streep) ihrer neuen Angestellten Andy (Anne Hathaway) den Weg von Designern bis hin auf den Wühltisch in einfachen Kaufhausläden.

„Was Sie nicht wissen ist, dass dieser Pullover nicht einfach blau ist, auch nicht Türkis oder Lapis. Er ist nämlich Azur und Sie haben nicht den blassesten Schimmer davon, dass Oscar de la Renta 2002 azurblaue Abendkleider entworfen hat und – ich meine – es ist Yves Saint Laurent gewesen der azurblaue Militärjacken hatte und plötzlich tauchte Azur in den Kollektionen von 8 verschiedenen Designern auf. Anschließend sickerte es dann zu den gewöhnlichen Kaufhäusern durch und fand dann sein tragisches Ende in der Freizeit Abteilung, aus deren Wühltisch Sie es dann irgendwann gefischt haben.“

Kurz und bündig: Die Zukunft der Mode liegt in der Hand der weltweit bekannten Designer. Sie entscheiden welche Farbe, Muster und Stoffe in diesem Jahr auf allen Runways der Welt zu sehen sein werden, welche in einigen Jahren massenweise in Kaufhäusern zu finden sein werden und noch viel später dann in Second-Hand Stores wieder erhältlich sind. Trotzdem findet man in Gebrauchtläden „coole Pieces“ mit denen man ein edgy Outfits kreieren kann und das billiger als in normalen Einkaufsläden. Second-Hand Stores sind auch ein toller Ort um gebrauchte/ungebrauchte Kleidung, die man nicht mehr verwendet/noch nie verwendet hat, loszuwerden. Irgendjemand findet das Kleidungsstück dann und kreiert damit einen coolen Look. Daher auch der Titel „Comeback-Throwback-Kleidung“ – Kleidung die zurück in den Trend kommt, obwohl sie schon fast „vergessen“ worden ist.

WELCHE SECOND-HAND STORES GIBT ES IN WIEN?

Auch in der österreichischen Hauptstadt Wien sind verstreut Second-Hand Stores zu finden. Hier eine Liste, der coolsten Secondhand Stores in Wien:

  1. Das neue Schwarz, Landskrongasse 1, 1010 Wien (Luxury Second Hand Store)
  2. Silvia Milano, Schwertgasse 4, 1010 Wien (Luxury Second Hand Store)
  3. Flo Vintage, Schleifmühlgasse 15a, 1040 Wien
  4. Shop around the Corner, Leopoldgasse 27a, 1020 Wien
  5. Carla, Mittersteig 10, 1050 Wien
  6. Fräulein Kleidsam, Gumpendorfer Straße 10-12, 1060 Wien
  7. Uppers and Downers, Burggasse 46, 1070 Wien
  8. First Class Second Hand, Maxingstraße 4, 1130 Wien (Luxury Second Hand Store)

 

WARS DAS SCHON?

Natürlich nicht. (; Aber um diesen Blogpost nicht allzu langweilig zu gestalten, habe ich mir etwas ganz Besonderes für meine Leserinnen und Leser einfallen lassen. Da ich in meiner Freizeit gerne zeichne, habe ich mich dafür entschieden zuerst ein paar Outfits zu entwerfen. Danach bin ich samt meinen Models in  Second-Hand Stores in Wien gegangen, um dort die Outfits an echten Personen nachzustellen. Ebenfalls habe ich auch die Preise (und bei manchen die Marke) notiert, um Zahlen  vorweisen zu können. Wobei ich hinzufügen muss, dass fünf dieser Outfits in Luxury Gebrauchtläden zusammengestellt wurden und daher etwas teurer ausfallen.

Outfit bestehend aus Pelzmantel, Kleid, Stiefel, Tasche und Hut – erhältlich bei Silvia Milano, Schwertgasse 4, 1010 Wien

Outfit bestehend aus Jumpsuit, Blazer, Tasche, Schuhe – erhältlich bei Silvia Milano, Schwertgasse 4, 1010 Wien

Outfit bestehend aus Hosenanzug, Oberteil, Schuhe, Tasche und Sonnenbrille – erhältlich bei Silvia Milano, Schwertgasse 4, 1010 Wien

Outfit bestehend aus Oversized Jacke, Two Piece (Rock und Top) und Sneaker – erhältlich bei Das neue Schwarz, Landskrongasse 1, 1010 Wien

Outfit bestehend aus Lederjacke, Jumpsuit und Sneaker – erhältlich bei Uppers and Downers, Burggasse 46, 1070 Wien

Outfit bestehend aus Lederjacke, Kleid, Ankle Boots, Gürtel und Sonnenbrille – erhältlich bei Uppers and Downers, Burggasse 46, 1070 Wien

Outfit bestehend aus Top, Hose und Sneaker – erhältlich bei Das neue Schwarz, Landskrongasse 1, 1010 Wien

Outfit bestehend aus Jacke, Kleid, Ankle Boots und Sonnenbrille – erhältlich bei Uppers and Downers, Burggasse 46, 1070 Wien

Ein großer Dank geht an Silvia Milano, Uppersanddowners sowie an meine vier Models, die das alles möglich gemacht haben! (:

Mehr Infos zu den beiden Second Hand Stores unter:

Silvia Milano
Uppersanddowners

_________________________________________________________________________________

Bilder und Entwürfe:  ©Manuel Gruber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen